Global Pro Bono Summit (#GPBS15) in Berlin

Der dritte Global Pro Bono Summit fand vom 24. bis 27. Februar 2015 in Berlin statt. Pro bono wurde vielen neuen Ländern zugänglich gemacht, in denen das Konzept bislang weniger bekannt war. Dafür vernetzen sich die Intermediäre, die Pro-bono-Arbeit vermitteln, stärker untereinander , bündelten ihre Kompetenzen und bauten neue Infrastrukturen auf. Mehr als 23 Länder und AMAIDI nahmen an der Veranstaltung teil.

Der Global Pro Bono Summit wird von der BMW Stiftung Herbert Quandt und der Taproot Foundation organisiert und findet zum ersten Mal außerhalb den USA statt. Lesen Sie mehr hierüber im Global_Pro_Bono_Summit_2015_Report erstellt durch die BMW Stiftung.

Eindrücke der Veranstaltung

Vorheriger Beitrag
„Wir wurden von Bewerbern überrannt.“ Alexandra van der Ploeg, SAP
Nächster Beitrag
„Bei pro bono gibt es keine Standardlösungen.“ Liz Hamburg, CEO der Taproot Foundation

Ähnliche Beiträge

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed

Mit Absenden eines Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung und Speicherung der darin angegebenen personenbezogenen Daten zu. Dazu gehört zeitweise auch ihre IP-Adresse (Zur Spam-Bekämpfung und zur rechtlichen Absicherung).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Menü