Noch genau drei Monate bis Ghana

Mein Name ist Leo, ich wohne in der Nähe von Köln, bin gelernter Orthopädie Schuhmacher und ein großer Fußballfan. Ab August werde ich mich in einem ghanaischen Krankenhaus ehrenamtlich/unentgeltlich in der Orthopädie engagieren und meine Fachkenntnisse weitergeben.

Über mich

Hallo,
mein Name ist Leo, ich wohne in der Nähe von Köln, bin gelernter Orthopädie Schuhmacher und ein großer Fußballfan. Ab August werde ich mich in einem ghanaischen Krankenhaus ehrenamtlich/unentgeltlich in der Orthopädie engagieren und meine Fachkenntnisse als Orthopädischer Schuhmacher weitergeben. In meiner Freizeit spiele ich leidenschaftlich Fußball und bin seit Jahren als Trainer (DFB Zertifiziert) für die Jugend in meinem Verein in Marialinden (vor den Toren Kölns) tätig.

Auf der Suche nach einem sinnvollen Projekt bin ich auf den Zeitungsartikel “Ehrenamtler helfen mit Know-how” über AMAIDI gestoßen.

In einem ersten Gespräch haben wir bereits ein Projekt gefunden, das genau zu meinen Erfahrungen und Fähigkeiten passt. Es heißt Soccer for Change und ist in Ghana.

In meinem Blog “Leo goes Ghana” berichte ich über meine vielen Vorbereitungen bis zur Abreise, meine Arbeit, meine Erfahrungen und alle neuen Eindrücke mit vielen Fotos.

Über viele Abonnenten meines Blogs, nette Kommentare zu meinen Einträgen, Anregungen oder Wünsche sowie finanzielle Unterstützung zur Wahrnehmen des Engagements würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr/Eurer Leo

Countdown bis zu meiner Rückkehr
2018/05/11 08:36:18

Über das Projekt

Im August 2017 werde ich nach Ghana reisen und ca. anderthalb Stunden von der Hauptstadt Accra entfernt in zwei Projekten arbeiten. Zum einen werde ich mich in einem ghanaischen Krankenhaus in der Orthopädie engagieren und meine Fachkenntnisse als Orthopädischer Schuhmacher weitergeben. Zum anderen werde ich das Projekt Soccer for Change mit meiner jahrelangen Erfahrungen als Fußballtrainer unterstützen. Mehr hierzu lesen.

Ziel des Projektes ist es Kinder und Jugendlichen ein sinnvolles Nachmittagsprogramm anzubieten, wo sie die erworbenen Schulkenntnisse vertiefen und sich sportlich betätigen können. Das Projekt hat eine hohe Wirkung, ist Praxis erprobt und der Erfolg ist nachweislich messbar. Meine Aufgaben sind u.a. die Kompetenzen der Trainer in den Bereichen Koordination und Spielvorbereitung sowie Trainingsübungen weiterzuentwickeln, Hilfe bei der Organisation von Schulungen und Turnieren zu geben, neue Sportübungen durchzuführen, Beraten und Lehren von unterschiedlichen Fußball Taktiken sowie andere Aufgaben, die den Spielern, dem Projekt und der Gemeinschaft helfen.

Mit meiner Unterstützung vor Ort möchte ich einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass die Kinder und Jugendlichen sich nach der Schule sinnvoll beschäftigen und später besser Perspektiven im Leben haben. Ohne dieses Nachmittagsprogramm laden die Kinder und Jugendlichen meist auf der Strasse, werden Kriminell, nehmen Drogen oder geben sich anderen Verlockungen hin.

Ich plane solange in Ghana bleiben bis ich das Trainer Team mit neuen Fähigkeiten gecoached habe und Mitarbeiter im Berufsfeld Orthopädie geschult habe. In der Regel ca. 12 Monate.

Finanzierung

Da es sich der Projektpartner nicht leisten kann für alle Kosten (insbesondere die Flugkosten), die mit meinem Aufenthalt in Ghana zusammenhängen zu übernehmen, muss ich dieses eigenständig finanzieren. Vor Ort arbeite ich selbstverständlich ehrenamtlich, sprich ohne Bezahlung.

Um mir die Mitarbeit in diesem sozialen Projekt zu ermöglichen, arbeite ich viel. Trotzdem benötige ich weitere finanzielle Mittel, um mir den Aufenthalt und mein Engagement leisten zu können.

Deshalb bitte ich Sie, um eine Spende zur Unterstützung meines sozialen Engagements. Danke!

Spendenkonto

Kontoinhaber: AMAIDI International gGmbH
Bank: Triodos Bank
IBAN: IBAN DE14 5003 1000 1025 4980 00
BIC:   TRODDEF1
Verwendungszweck:
Soccer for Change

Spendenquittung
Auf Wunsch stellt Ihnen die Organisation AMAIDI ab einem Betrag von 200 Euro eine Spendenquittung aus. Mehr zum Themen Spenden finden Sie in den FAQ. Wenn Sie generell die Arbeit von AMAIDI unterstützen möchten, so finden Sie im Bereich AMAIDI unterstützen vielfältige Möglichkeiten. Sie können dort sogar SPENDEN OHNE GELD auszugeben.
, ,
Vorheriger Beitrag
Mein Arbeitgeber unterstützt meine Leidenschaft mich sozial zu engagieren. Ihrer auch?
Nächster Beitrag
Marc Zuckerberg Joins Call for Universal Purpose 

Ähnliche Beiträge

7 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Verena Kremmling
    20. November 2017 17:55

    Hallo Leo .Ganz oft denken wir an Dich .Dass Deine Hilfe vor Ort gut ankommt ist mir klar wir kennen Dich und Deine Frohnatur schon lange .Mach weiter so auch wenn Du nicht weißt, was hängen bleibt .Viele Tropfen füllen auch ein Fass .Jedem Kind dem Du helfen kannst bist Du unvergessen
    L G Vreni

  • Fulvio & Renate
    4. Oktober 2017 23:06

    Ganz tolles Engagement, das du da einbringst.
    We are the world …
    Wir wünschen dir viel Dankbarkeit auf beiden Seiten.
    Fulvio & Renate

  • Leo wie isset beim Asamoah ?
    Ich wünschen dir weiterhin viel Spaß

  • Lieber Leo,
    der Countdown steht auf Null ……die Uhr läuft aber weiter.
    Eine tolle Zeit wünscht dir Gesa

  • Lieber Leo, heute fliegst du los! Komm gut an und überzeuge in Ghana durch deine Kölsche Frohnatur!! Mit besten Wünschen grüßt dich deine……Mama

  • Viel Erfolg und Spaß in Ghana Leo mein Freund! Hoffe du kannst dort genau so wir hier viel Spaß und Freude verbreiten. Bis bald, Lg astrik.

  • Leo, ich wünsche dir ganz viel Spaß und viele tolle Eindrücke!! Komm gesund und heile nach Haus

    Liebe Grüße und bis bald

Menü