Hands-on

  1. Startseite
  2. CM Tooltip Glossary
  3. Hands-on

Der Begriff hands-on stammt aus dem Englischen und bedeutet soviel wie aktiv, interaktiv, zupackend oder zum Mitmachen.

AMAIDI benutzt diesen Begriff für Projekte in denen zusätzliche Arbeitskräfte (Hände-) benötigt werden. Die Freiwilligen stellen hier ihre Arbeitskraft unentgeltlich zur Verfügung, um Aktivitäten der sozialen Organisation zu unterstützen. Als typische Beispiele sind hier die Mitarbeit in einer Suppenküche, in der Essenausgabe (z.B. bei Die Tafel eV), der Reinigung der Grünanlagen, Unterstützung eines Sommerfestes mit Servicekräften, Verpacken von Ware in der Kleiderkammer, Renovierungs- und Malerarbeiten von Laien, zu nennen.

Diese Form von Projekten eigenen sich hervorragend für so genannten Social Days, sprich ein 24 Stunden Einsatz in einer sozialen Organisation. In den meisten Fällen handelt es sich laufende Projekte und sie können nicht aus der Ferne durchgeführt werden. Die Wirkung dieser Projekte ist eher niedrig einzuschätzen.

Menü